Dichtungen für die Medizintechnik

Die Medizintechnik hat spezielle Anforderungen an die Dichtungstechnik.

Neben den Standardforderungen, wie mechanische Leistungsfähigkeit, Chemikalienbeständigkeit, hohe Reinheit und ordentlicher Dokumentation, spielen Zertifikate, wie USP Class VI oder FDA 177.2600 eine wichtige Rolle.

Für viele Anwendungen ist zudem die Temperaturerhöhung der Welle ein entscheidender Faktor, da diese auf den Erfolg oder Misserfolg der Laboruntersuchung einen entscheidenden Einfluss haben könnte.

Unsere Dienstleistungen

Benötigen Sie Sonderdichtungen, z.B.: in besonders kleinen Durchmessern (2,3, 1,5 oder runter bis 0,5 mm) oder Lösungen für besondere Anforderungen (z.B. geringe Temperaturerhöhung der Welle, oder hohe Drücke) sprechen Sie uns gerne an.

Menü schließen